Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kunst-Aufregung in DänemarkEinfach nur leere Rahmen

Jens Haaning lieferte leere Rahmen – und die hängen nun in der Ausstellung.
Weiter nach der Werbung

Der Titel des Werks: «Take the money and run»

Der Museumsdirektor will sein Geld zurück

20 Kommentare
Sortieren nach:
    M. Dietrich

    Darf Kunst alles? Dem perplexen Museumsdirektor, als auch dem Publikum eigentlich die lange Nase machen? Untenstehende Vergleiche mit des Kaisers neuen Kleider sind so treffend. Enttäuschung ist der Gegenpol zu Täuschung, also hilfreich beim hinter die Dinge zu schauen. Jens Haaning würde ich den Vertrauensbonus wieder streichen, denn eine leere Leinwand bedeutet Vertragsbruch.