Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die wahre Geschichte der Susanna FuchsEine reiche 15-Jährige, ihr heimliches Baby und viele gierige Hände


Diese Glasmalerei der Uni Basel zeigt das Wappen des Baslers Bonifatius Amerbach. Er war Susannas Schwager und kämpfte vor Gericht wegen ihr gegen einen Knecht, die deutsche Stadt Neuenburg und gegen ein Kloster.

Die Verführung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin