Zum Hauptinhalt springen

Corona in den USAEine Harley-Party, Hunderttausende Infizierte

Kein Land hat so viele Corona-Tote zu beklagen wie die USA. Nun weist einiges darauf hin, dass ein Biker-Fest vor einem Monat wohl für ein Fünftel aller Neuinfektionen verantwortlich ist.

Eine Party, Hunderttausende Infizierte: Ein Biker-Treffen in South Dakota könnte die Corona-Infektionen rasant in die Höhe getrieben haben.
Video: Storyful/Tamedia

Die Black Hills in South Dakota sind wunderschön. Sie erheben sich aus der Prärie wie eine graugrüne Wand. Früher gehörte das Land den Sioux, dann kamen die Weissen, sie gruben nach Gold und bauten Städte. Heute kommen vor allem Touristen dorthin, um die Felswand am Mount Rushmore zu bewundern, in die die Köpfe von vier US-Präsidenten gemeisselt sind. Und jedes Jahr im August kommen die Motorradfahrer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.