Zum Hauptinhalt springen

Basler MusikförderungEine Frage der Wertschätzung

Die IG Musik Basel will, dass U- und E-Musik gleich gut subventioniert werden. Leicht lässt sich diese Forderung nicht umsetzen.

Aushängeschild für die Arbeit des RFV: Die Basler BScene.
Aushängeschild für die Arbeit des RFV: Die Basler BScene.
Foto: Jan Naef

Gegen die Absichten der IG Musik Basel kann man gar nicht sein. Seit ihrer Gründung Ende 2019 plädieren die rund 70 Musikschaffenden und Grossratsmitglieder, die sich unter diesem Etikett der Popmusiklobby zusammengefunden haben, für eine ausgeglichenere Verteilung von Kulturgeldern an lokale Musikschaffende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.