Zum Hauptinhalt springen

Dieb in Basler UnigebäudeEinbrecher schliesst sich im WC ein

In der Nacht auf Dienstag wurde ein 31-Jähriger auf seinem Raubzug in einer Liegenschaft an der Mattenstrasse erwischt.

In einem Gebäude der Unversität Basel an der Mattenstrasse kam es am Montagabend zu einem Einbruch. (Symbolbild)
In einem Gebäude der Unversität Basel an der Mattenstrasse kam es am Montagabend zu einem Einbruch. (Symbolbild)
Foto Vario Images

In einem Gebäude der Universität Basel an der Mattenstrasse ist es am Montagabend zu einem Einbruch gekommen. Der Einbrecher konnte auf der Flucht festgenommen werden. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 31-jährigen Schweizer, der noch verschiedenes Diebesgut auf sich getragen habe, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Zuvor habe ein mit Forschungsarbeiten beschäftigter Mann um etwa 22.30 Uhr festgestellt, dass sich ein Unbekannter im Erdgeschoss des Gebäudes aufgehalten habe. Als er den Mann zur Rede stellte, schloss sich dieser in ein WC ein und flüchtete durch ein offenes Fenster. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung wurde der Mann kurze Zeit später von der Polizei angehalten.

SDA/jb