Zum Hauptinhalt springen

Tamynique in 9 MomentaufnahmenEin SRF-Film, verbotene Küsse in Dubai und das Veganer-Blut

Dominique Rinderknecht und Tamy Glauser haben sich getrennt. Wir blicken zurück auf die bewegte Liebesgeschichte des prominenten Ex-Paares.

Der letzte Auftritt als Paar im Rampenlicht: Rinderknecht und Glauser am Zurich Film Festival 2020.
Der letzte Auftritt als Paar im Rampenlicht: Rinderknecht und Glauser am Zurich Film Festival 2020.
Foto: Keystone

Nach vier Jahren Beziehung ist es vorbei: Model Tamy Glauser und Moderatorin Dominique Rinderknecht haben sich getrennt. Unter dem Namen-Konglomerat Tamynique sind sie zu einem der bekanntesten und meistbeachteten Paare der Schweiz geworden. Ein Rückblick auf die gemeinsamen Jahre.

Das Liebesgeständnis

Dieses Paar-Bild hat Dominique Rinderknecht Anfang November 2016 auf ihrem Instagram-Kanal hochgeladen.
Dieses Paar-Bild hat Dominique Rinderknecht Anfang November 2016 auf ihrem Instagram-Kanal hochgeladen.
Foto: Instagram

Nach einigen Wochen Medienwerweisserei schafften Rinderknecht und Glauser Ende Oktober 2016 mit einer Videobotschaft Klarheit: Sie seien «ein bisschen verliebt», gaben die beiden damals in die Smartphone-Kameras zu Protokoll. Der Clip wurde auf der Website des damaligen Managements von Dominique veröffentlicht. Das erste Interview als Paar folgte erst zwei Monate später – die konservative «Weltwoche» erhielt den Zuschlag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.