Zum Hauptinhalt springen

Baselbieter FDP-Präsidentin hört aufEin Rücktritt mit Ansage

Saskia Schenker hinterlässt die FDP Baselland in befriedetem und konsolidiertem Zustand.

Bei den kantonalen Wahlen 2019 erlebte Saskia Schenker ihre Feuerprobe.
Bei den kantonalen Wahlen 2019 erlebte Saskia Schenker ihre Feuerprobe.
Foto: Pino Covino

Saskia Schenker gibt am Parteitag vom 25. August 2021 das FDP-Präsidium nach gut zweieinhalb Jahren ab beziehungsweise an ihren Nachfolger oder ihre Nachfolgerin weiter. Das hat die Itingerin am Dreikönigstag in den Neujahrsinformationen der FDP Baselland mitgeteilt. Überraschend kommt das nur insofern, als die parteipolitischen Aktivitäten in den vergangenen Wochen und Monaten medial pandemiebedingt nicht mit der üblichen Aufmerksamkeit verfolgt wurden. Ansonsten aber ist der angekündigte Rücktritt der Parteipräsidentin ein Schritt, mit dem man zwar nicht unbedingt rechnen musste, aber durchaus durfte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.