Zum Hauptinhalt springen

AusschenkenEin Pinot noir von Finesse und frischer Fruchtigkeit

Kaum im Gaumen, erfrischt er und macht Lust auf einen zweiten Schluck.

Von einem Weinberg mit alten Spätburgunderreben: Der Engertstein Pinot noir.
Von einem Weinberg mit alten Spätburgunderreben: Der Engertstein Pinot noir.

The Institute of Masters of Wine (IMW) wurde 1953 in London gegründet. Ursprünglich war das Ziel der Non-Profit-Organisation, durch eine fachliche Zusatzausbildung die Qualifikation von Mitarbeitern des britischen Weinhandels zu fördern. Damals traten 21 Kandidaten zum Examen an, und sechs erhielten den IMW-Titel. Und so war das IMW in den ersten 30 Jahren seines Bestehens ausschliesslich britischen «traders in wine» vorenthalten. Im Moment tragen 409 Weinkenner diesen Titel. Sie stammen aus 30 Ländern und allen Kontinenten. Masters of Wine arbeiten in den unterschiedlichsten Weingebieten – es sind, um ein paar Gebiete zu nennen, Händler, Berater, Journalisten, Autoren, Lehrer, Einkäufer – und auch Weinproduzenten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.