Zum Hauptinhalt springen

Beliebte Corona-Tests vor FesttagenEin negativer Schnelltest ist kein Freibrief fürs Weihnachtsfest

Vor den Festtagen wird ein grosser Ansturm auf Schnelltests erwartet. Die Tests entlasten den Kanton. Für jemanden, der keine Symptome hat, kann ein negativer Befund aber gefährlich sein.

Schnelltests sind aktuell in Basel sehr beliebt. Das Resultat steht dabei nach wenigen Minuten bereits fest.
Schnelltests sind aktuell in Basel sehr beliebt. Das Resultat steht dabei nach wenigen Minuten bereits fest.
Foto: Nicole Pont

Keine lange Schlange, keine Menschenansammlung, die es dieser Tage laut Gesundheitsbehörden ja zu vermeiden gilt. Vor dem kleinen weissen Testzelt neben der Saner-Apotheke bei der Markthalle steht lediglich eine Person. Ein Mann mittleren Alters wartet mit Maske vor dem Eingang. Im Zelt wird gerade ein Abstrich gemacht. «Bei uns werden alle Termine online vereinbart. Damit vermeiden wir, dass die Leute bis zur Heuwaage anstehen», sagt Dominik Saner von der gleichnamigen Apotheke.

Im 10-Minuten-Takt werden die Leute bedient, es geht zügig mit den Schnelltests, die hier angeboten werden. 15 bis 30 Minuten dauert es, bis das Resultat im Labor hinter dem Zelt vorliegt, in maximal zwei Stunden wird der Kunde bei einem positiven Resultat informiert. Wer Symptome hat oder Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatte, muss die Kosten dabei nicht selbst tragen; die rund 58 Franken werden komplett von den Behörden übernommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.