Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Proteste, Tore und WidmungenEin denkwürdiger FCB-Abend in fünf Akten

Erleichterung nach dem Schlusspfiff: Die Basler Spieler bejubeln das 4:1 gegen den FC Luzern – es ist der erste FCB-Heimsieg in diesem Jahr.

Ciriaco Sforza und der umgestossene Bock

Ciriaco Sforza freute sich nach dem 4:1 gegen Luzern, dass seine Mannschaft mit der nötigen Konzentration aufgetreten war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin