Ein bisschen Schweiz fliegt mit zum Merkur

Ein Laser-Höhenmesser soll ein 3-D-Abbild der Merkur-Oberfläche erstellen. Das Gerät wurde an der Universität Bern konzipiert und gebaut.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt