Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Gespenster in FreiburgDüsterer Spuk auf hellen Bildern

Kristallsehen: Durch das Betrachten glänzender Gegenstände sollen visionäre Bilder – nach aussen projizierte Träume – erzeugt werden. (Freiburg, um 1950)
Links ein Selbstporträt von Leif Geiges (1952), rechts Bender bei der Auswertung der Aufnahmen einer Spukuntersuchung (um 1971).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin