Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Du hast nie den Ball und läufst ständig»

«Manchester City ist in erster Linie eine Mannschaft, die von Pep Guardiola trainiert wird.» Fabian Frei (hier im Champions-League-Spiel gegen Bayern München im Jahr 2012) hat für den spanischen Trainer viel Lob übrig.

BaZ: Fabian Frei, Sie sind der einzige aktuelle FCB-Spieler, der bei allen vier Basler Achtelfinal-Auftritten in der Champions League auf dem Platz stand. Was ist Ihre stärkste Erinnerung daran?

Sie sagen, der Heimauftritt war «zumindest resultatmässig gut» …

Nicht so krass wie das 0:7 in München.

Spielt es eine Rolle, ob man in der Gruppenphase oder in der K.o.-Runde auf eine grosse Mannschaft trifft?

Wo ist Manchester City anzusiedeln, wenn Sie die Equipe mit den Bayern von 2012 und Porto 2015 vergleichen?

Also liegt für den FCB nichts drin.

Aber Engländer liegen dem FCB …

Was heissts?

Sie werden gar nie den Ball haben?

Schnell umschalten – also das, was ja Raphael Wickys Fussball auszeichnet.

Ist der Guardiola-Fussball einzigartig?

Wie schwierig ist der Fussball, den Pep Guardiola praktizieren lässt?

Wie schlägt man ein Guardiola-Team?

Sie haben das mit Mainz 2016 einmal geschafft und Guardiolas Bayern mit 2:1 bezwungen. Was geschah da?

Was wird Sie als zentralen Mittelfeldspieler gegen City erwarten?

Was wäre für den FCB ein gutes Resultat im Heimspiel?