Dossier: Nelson Mandela ist tot

Die Trauerfeier für Südafrikas Nationalheld gibt auch Tage danach zu reden.


News

Gebärden-Dolmetscher in Psychiatrie eingeliefert

Thamsanqa Jantjie hatte bei der Trauerfeier für Nelson Mandela einen bizarren Auftritt. Jetzt hat ihn seine Frau in eine psychiatrische Klinik gebracht. Mehr...

Gebärdensprecher ist «schizophren» und gewaltätig

Sinnlose Handbewegungen: Bei der Mandela-Trauerfeier hat es ein psychisch Kranker als Gebärdensprachen-Dolmetscher auf die Bühne geschafft. Thamsanqa Jantjie äussert sich erstmals zum Vorfall – es war nicht der erste. Mehr...

Gigantische Mandela-Statue enthüllt

Seit Montag empfängt ein neun Meter grosser Nelson Mandela die Besucher von Südafrikas Hauptstadt Pretoria. Das Standbild wurde zum Tag der Versöhnung enthüllt. Mehr...

Mandela hat seine letzte Ruhe gefunden

Viel prominente Gäste nahmen an der Beerdigung des verstorbenen Freiheitskämpfers in Qunu teil. Um 12.40 Uhr wurde der Sarg Mandelas in die Erde gelassen. Mehr...

«Dann atmete er ein letztes Mal»

Erstmals seit dem Tod des südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela hat sich dessen zweite Ehefrau Winnie Madikizela-Mandela öffentlich geäussert. Sie war bei seinem letzten Atemzug dabei. Mehr...

Interview

«Der Bundesrat hat sich nie entschuldigt»

Der Historiker Peter Hug erinnert daran, wie lange und intensiv die Schweiz das Apartheid-Regime in Südafrika unterstützt hat. Mehr...

«Mein Einsatz für Mandela war für meine Eltern Verrat an der Familie»

Wilhelm Verwoerd engagiert sich im Versöhnungsprozess in Südafrika. Dabei geht es für ihn auch um seine Familie: Sein Grossvater gilt als Erfinder der Apartheid-Politik. Mehr...

«Er interessierte sich für das Leben in der Schweiz»

Der Davoser Hotelier Ernst Wyrsch konnte Nelson Mandela zweimal beherbergen. Wyrsch erzählt von seinen Begegnungen mit der «lebenden Legende». Mehr...

«Er machte ständig Witze über sein Alter»

Jean Ziegler erinnert sich an seine Treffen als UNO-Beobachter mit Nelson Mandela und erzählt, was ihn am Freiheitskämpfer am meisten beeindruckte. Mehr...

Hintergrund

Versöhnung ohne Nelson Mandela

Das Erbe der Apartheid in Südafrika ist noch längst nicht überwunden. Neben der «einigenden Klammer Mandela» gibt es viele unbekannte Heldinnen und Helden der Versöhnung. Sie sind nun wichtiger denn je. Mehr...

Früher wäre Mandela sitzend begraben worden

Nelson Mandela gehört den Xhosa an. Am Sonntag soll er auch nach den skurrilen Riten dieses Volkes begraben werden. «Blutvergiessen ist ein wichtiger Teil der Zeremonie», sagt ein Mitglied vom Thembu-Clan. Mehr...

Quiz: Kennen Sie diese Handschläge?

Historisches Aufeinandertreffen zwischen US-Präsident Obama und Kubas Staatschef Castro. Finden Sie heraus, wer auf diesen Bildern wem die Hand reicht. Mehr...

Ein Handschlag zwischen zwei neuen Freunden?

Das Zusammentreffen des US-Präsidenten mit Kubas Staatschef befeuert ein Gerücht: Raúl Castro und Barack Obama sollen im Stillen am Verhandeln sein. Mehr...

Mandelas offizieller Lobsänger

An der Trauerfeier in Johannesburg hat Zolani Mkiva Gedichte in Xhosa vorgetragen. Vor seinem Auftritt erzählte der 40-jährige Lobsänger, wie er den Freiheitshelden kennenlernte und was ihm «sein Mandela» bedeutet. Mehr...





Gebärden-Dolmetscher in Psychiatrie eingeliefert

Thamsanqa Jantjie hatte bei der Trauerfeier für Nelson Mandela einen bizarren Auftritt. Jetzt hat ihn seine Frau in eine psychiatrische Klinik gebracht. Mehr...

Gebärdensprecher ist «schizophren» und gewaltätig

Sinnlose Handbewegungen: Bei der Mandela-Trauerfeier hat es ein psychisch Kranker als Gebärdensprachen-Dolmetscher auf die Bühne geschafft. Thamsanqa Jantjie äussert sich erstmals zum Vorfall – es war nicht der erste. Mehr...

Gigantische Mandela-Statue enthüllt

Seit Montag empfängt ein neun Meter grosser Nelson Mandela die Besucher von Südafrikas Hauptstadt Pretoria. Das Standbild wurde zum Tag der Versöhnung enthüllt. Mehr...

Mandela hat seine letzte Ruhe gefunden

Viel prominente Gäste nahmen an der Beerdigung des verstorbenen Freiheitskämpfers in Qunu teil. Um 12.40 Uhr wurde der Sarg Mandelas in die Erde gelassen. Mehr...

«Dann atmete er ein letztes Mal»

Erstmals seit dem Tod des südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela hat sich dessen zweite Ehefrau Winnie Madikizela-Mandela öffentlich geäussert. Sie war bei seinem letzten Atemzug dabei. Mehr...

Auch Schweizer Gehörlose merkten sofort, dass etwas nicht stimmt

Mit seinem sinnlosen Gefuchtel an der Mandela-Abdankung irritierte Thamsanqa Jantjie die Welt. Allerdings: Festzustellen, dass hier etwas schiefging, braucht einiges. Mehr...

Gebärdensprecher fuchtelte sinnlos herum

Was wollte dieser Mann – und wie kam er dahin? Am Mandela-Abschied fiel ein Übersetzer für Gebärdensprache auf – weil ihn niemand verstand. Jetzt schaltet sich sogar die Regierung ein. Mehr...

Ueli Maurer am Sarg von Mandela

Der Leichnam von Mandela wurde ins Regierungsgebäude von Pretoria gebracht, wo er nun aufgebahrt ist. Auch der Schweizer Bundespräsident hat dem südafrikanischen Helden die letzte Ehre erwiesen. Mehr...

«Der Bundesrat hat sich nie entschuldigt»

Der Historiker Peter Hug erinnert daran, wie lange und intensiv die Schweiz das Apartheid-Regime in Südafrika unterstützt hat. Mehr...

«Mein Einsatz für Mandela war für meine Eltern Verrat an der Familie»

Wilhelm Verwoerd engagiert sich im Versöhnungsprozess in Südafrika. Dabei geht es für ihn auch um seine Familie: Sein Grossvater gilt als Erfinder der Apartheid-Politik. Mehr...

«Er interessierte sich für das Leben in der Schweiz»

Der Davoser Hotelier Ernst Wyrsch konnte Nelson Mandela zweimal beherbergen. Wyrsch erzählt von seinen Begegnungen mit der «lebenden Legende». Mehr...

«Er machte ständig Witze über sein Alter»

Jean Ziegler erinnert sich an seine Treffen als UNO-Beobachter mit Nelson Mandela und erzählt, was ihn am Freiheitskämpfer am meisten beeindruckte. Mehr...

Versöhnung ohne Nelson Mandela

Das Erbe der Apartheid in Südafrika ist noch längst nicht überwunden. Neben der «einigenden Klammer Mandela» gibt es viele unbekannte Heldinnen und Helden der Versöhnung. Sie sind nun wichtiger denn je. Mehr...

Früher wäre Mandela sitzend begraben worden

Nelson Mandela gehört den Xhosa an. Am Sonntag soll er auch nach den skurrilen Riten dieses Volkes begraben werden. «Blutvergiessen ist ein wichtiger Teil der Zeremonie», sagt ein Mitglied vom Thembu-Clan. Mehr...

Quiz: Kennen Sie diese Handschläge?

Historisches Aufeinandertreffen zwischen US-Präsident Obama und Kubas Staatschef Castro. Finden Sie heraus, wer auf diesen Bildern wem die Hand reicht. Mehr...

Ein Handschlag zwischen zwei neuen Freunden?

Das Zusammentreffen des US-Präsidenten mit Kubas Staatschef befeuert ein Gerücht: Raúl Castro und Barack Obama sollen im Stillen am Verhandeln sein. Mehr...

Mandelas offizieller Lobsänger

An der Trauerfeier in Johannesburg hat Zolani Mkiva Gedichte in Xhosa vorgetragen. Vor seinem Auftritt erzählte der 40-jährige Lobsänger, wie er den Freiheitshelden kennenlernte und was ihm «sein Mandela» bedeutet. Mehr...

Stichworte

Autoren

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung



© baz.online