Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Rasche AusbreitungDoppelt so viele Wölfe in Graubünden wie im Vorjahr

Der Wolf ist wieder vermehrt in Graubünden anzutreffen: Das freut viele Tierfreunde, stellt die Bevölkerung aber auch vor Probleme.
Weiter nach der Werbung

Herdenschutz kommt an seine Grenzen

Wölfe wandern aus ganz Europa an

SDA/fal

23 Kommentare
Sortieren nach:
    Boris Gouskov

    Oh, ich sehe bereits die Schlagzeilen der vielen Wölfe, die sich in den nächsten Jahre vor die Autos werfen werden.

    Zudem wird es wieder viele versehentliche Abschüsse durch die Jäger geben, die den Wolf mit einem Fuchs verwechselt haben.

    Beide Faktoren zusammen werden die Wolfsbestände bald wieder zusammenbrechen lassen wie sie es schon mehrfach getan haben.