Zum Hauptinhalt springen

Kolumne Philipp LoserDiktatur des Kompromisses?
Hoffentlich!

Ja, ja, man versteht sie – die jungen ungeduldigen Menschen, die auf dem Bundesplatz für Klimaschutz, aber subito demonstieren. Allerdings…

Was hätte man gesagt, getan, gedacht, wenn die jungen Menschen auf dem Bundesplatz für die Ausweisung aller Deutschen demonstriert hätten? Für einen drei Meter hohen Grenzzaun? Für den Bau eines neuen AKW?

Leben wir in einer «Diktatur des Guten», in der einige Anliegen mehr zählen als andere? In der Regeln für jene mit den besonders hehren Ideen nicht gelten?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.