Zum Hauptinhalt springen

Wenn Mila träumt

Ein Nickerchen kann so schön sein, wenn man ins Traumland der kleinen Mila eintaucht.

Milas Mutter Adele Enersen ist Konzeptdesignerin. Seit der Geburt ihrer Tochter ist sie aber vor allem mit der Kinderbetreuung beschäftigt. In dieser Zeit hatte sie die Idee, die Träume ihrer Tochter real werden zu lassen. «Wenn mein Baby ein Nickerchen macht, habe ich jeweils eine Szenerie um sie herum kreiert und mit der Kamera abgeknipst», erklärt sie in ihrem Blog Mila's Daydreams. Nur wenige Minuten hat sie dafür gebraucht. «Ich wollte ihren Schlaf nicht stören», sagt Enersen. Entstanden sind traumhafte Bilder von bildschönen Träumen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch