Zum Hauptinhalt springen

Das verblüffendste Velolicht

Ein junger Erfinder hat ein Licht für Räder entwickelt, das es in dieser Art noch nie gab. Jetzt sucht er Investoren – und hat bereits dreimal mehr Geld erhalten als geplant.

Auf Kickstarter.com können alle ihre Ideen präsentieren, die für die Weiterentwicklung Geld brauchen. Das haben auch Kent, Jim und Adam getan. Sie suchen Leute, die in ein komplett neues Lichtsystem für Velos investieren wollen: LED-Leuchten, die auf dem Rad installiert und so gesteuert sind, dass sie während der Fahrt jeweils nach vorne bzw. hinten leuchten.

Das verblüffende Video dazu war so überzeugend, dass das Trio viel mehr Geld bekam, als die angestrebten 43'500 Dollar. Bereits 12 Tage vor Ablauf der Sammelaktion haben sie über 125'000 Dollar auf dem virtuellen Konto.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch