Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Christchurch: Facebooks Software erkannte Terror-Video nicht

Der mutmassliche Täter hat seinen Pflichtverteidiger von seinem Mandat als Anwalt entbunden. (16. März 2019)
Stellte sich dem Attentäter in den Weg, der vor zwei Moscheen in Christchurch 50 Menschen erschoss und 50 weitere verletzte: Abdul Aziz. (17. März 2019)
Schockzustand: Die Polizei begleitet Überlebende der Attacken weg von der Moschee im Zentrum von Christchurch. (15. März 2019)
1 / 27
Weiter nach der Werbung

Hunderttausende Uploads durchgelassen

SDA/sep