Zum Hauptinhalt springen

Die spannendsten Technik-Neuigkeiten der IFA

3-D-Kameras für den Heimgebrauch, Fernbedienungen mit Touchscreen und Smartphones mit WLAN-Hotspot: Das sind die coolsten Neuheiten der weltgrössten Technikausstellung in Berlin.

Dreidimensionaler Fernsehgenuss steht im Zentrum der weltgrössten Technikmesse. Hersteller aus aller Welt präsentieren ihre 3D-Fernsehgeräte. Im Bild: Der Panasonic TX-P50VT20. Unter Experten zählt dieses Gerät zu den weltbesten 3D-Fernsehern. Erst kürzlich wurde das Modell von der Fachjury EISA Awards mit der Auszeichnung European 3D Plasma TV 2010-2011 geehrt.
Dreidimensionaler Fernsehgenuss steht im Zentrum der weltgrössten Technikmesse. Hersteller aus aller Welt präsentieren ihre 3D-Fernsehgeräte. Im Bild: Der Panasonic TX-P50VT20. Unter Experten zählt dieses Gerät zu den weltbesten 3D-Fernsehern. Erst kürzlich wurde das Modell von der Fachjury EISA Awards mit der Auszeichnung European 3D Plasma TV 2010-2011 geehrt.
Panasonic.de
Die Südkoreaner sind an der IFA mit drei neuen, 3D-tauglichen TV-Serien (darunter dem LX 9500 mit einem Kontrastverhältnis von bis zu zehn Millionen zu eins) präsent. Für diesen Fernseher braucht es eine so genannte Shutter-Brille.
Die Südkoreaner sind an der IFA mit drei neuen, 3D-tauglichen TV-Serien (darunter dem LX 9500 mit einem Kontrastverhältnis von bis zu zehn Millionen zu eins) präsent. Für diesen Fernseher braucht es eine so genannte Shutter-Brille.
Lg.com
Das Nüvifone A50 ist eine Mischung zwichen Navi und Handy. Es ist zum Beispiel möglich, zu einer Adresse zu fahren, die sich in einem Mail, einer SMS, auf einer Website oder im Adressbuch befindet.
Das Nüvifone A50 ist eine Mischung zwichen Navi und Handy. Es ist zum Beispiel möglich, zu einer Adresse zu fahren, die sich in einem Mail, einer SMS, auf einer Website oder im Adressbuch befindet.
Garmin.de
1 / 18

Am Freitag öffnet die Hightech-Messe IFA ihre Tore. Im Zentrum der ein halbes Jahrhundert alten Berliner Ausstellung steht die Weiterentwicklung der 3-D-Technik – für Fernseher, aber auch Kameras. «Im TV-Bereich heisst der Trend ganz klar 3-D. Da ein TV-Gerät für viele Jahre gekauft wird, fragen die Konsumenten beim TV-Kauf in Zukunft nach 3D-Fähigkeit», wird IFA-Direktor Jens Heithecker von der Agentur Pressetext zitiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.