Zum Hauptinhalt springen

Steve Jobs soll sich gegen Mini-iPhone entschieden haben

Zurzeit wird laut über einen angeblich kleineren Nachfolger des iPhone-4 spekuliert. Stimmt nicht, meint die «New York Times» – nur deutlich günstiger soll es sein.

Lässt offenbar doch kein iPhone Nano bauen: Apple-Übergangsschef Tim Cook.
Lässt offenbar doch kein iPhone Nano bauen: Apple-Übergangsschef Tim Cook.
AFP

Vor wenigen Tagen berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg von Apples Plänen, ein kleineres iPhone auf den Markt zu bringen. Das günstigere Smartphone werde entwickelt, um Googles Android-Offensive mit Dutzenden Smartphones verschiedener Produzenten zu trotzen.

Die Gerüchte wurden in der Folge weiter angeheizt durch einen Bericht des «Wall Street Journals», in welchem ebenfalls von einer Minivariante die Rede war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.