Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die beliebtesten Handys der Schweizer

Zum iPhone-Killer reicht es nicht, aber sowohl Orange als auch Swisscom sind mit den Verkäufen des derzeitigen Flaggschiffs der finnischen Handyschmiede zufrieden. Alle Handys aus Finnland zusammengerechnet ist Nokia in der Schweiz übrigens immer noch die Nummer 1 (35 Prozent Marktanteil). Samsung liegt mit 30 Prozent auf Platz 2, gefolgt von Apple (15 Prozent) und Sony Ericsson (14 Prozent).
Das Handymodell aus Taiwan wurde im letzten Winter vorgestellt. Bei Orange läuft es gut, Mobilezone-Kunden kaufen vor allem die HD-Variante.
Trotz Empfangsproblemen unerreicht: Das iPhone 4. Bis im dritten Quartal 2010 war fast jedes zweite neu abgesetzte Multimedia-Handy ein Apple-Gerät. Bislang wurden in der Schweiz gemäss Expertenschätzungen etwa eine Million Apple-Handys (inklusive älterer Modelle) verkauft.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin