Zum Hauptinhalt springen

Das neue Smartphone von LG hat zwei Bildschirme

In einem Video  hat LG ein neues Smartphone vorgestellt. Das V10 soll mit metallenem Äusserem edler daherkommen als seine Vorgänger. Besonders auffällig ist jedoch, dass das Telefon zwei Bildschirme auf der Front hat. Einen normalen 5,7 Zoll grossen und darüber einen kleineren 2,1-Zoll-Bildschirm, der immer an ist. Darauf will LG nützliche Infos oder Apps anzeigen, wie «The Verge» schreibt. Auch gibt es noch keine Infos zum Preis oder gar einem Schweizer Verkaufsstart. In Korea soll das Telefon noch diesen Monat auf den Markt kommen. Die USA und andere Schlüsselmärkte sollen im Anschluss folgen, heisst es in der offiziellen Meldung.
LG hat heute auch die LG Watch Urbane 2 vorgestellt. Die Uhr läuft mit Android-Wear, kann sich unabhängig vom Telefon ins LTE-Netz einwählen und hat ein eigenes GPS. Ein Teil der Technik befinde sich im Armband der Uhr, wie «The Verge» berichtet. Darum liesse sich das Band auch nicht wechseln. Preis und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.
Der Softwarekonzern hat sich mit Google darauf geeinigt, eine Reihe von Patentstreitigkeiten in den USA und Deutschland fallen zu lassen. Wie Bloomberg schreibt, ging es dabei um Patente zu Smartphones und Spielkonsolen.
1 / 4