Zum Hauptinhalt springen

Das können die neuen Handys

Die grösste Smartphone-Messe steht vor der Tür. Schon jetzt gibt es Anzeichen, was Samsung, Huawei, Nokia, Sony, LG und Co. planen.

Im Internet rührt LG schon kräftig die Werbetrommel für das neue G6. Das Smartphone soll demnach über viel Bildschirm und wenig Rand verfügen. Zeigen will der Konzern das Gerät freilich erst am Sonntag. Doch da hat er die Rechnung ohne den Twitter-Leaker Evan Blass gemacht ...
Im Internet rührt LG schon kräftig die Werbetrommel für das neue G6. Das Smartphone soll demnach über viel Bildschirm und wenig Rand verfügen. Zeigen will der Konzern das Gerät freilich erst am Sonntag. Doch da hat er die Rechnung ohne den Twitter-Leaker Evan Blass gemacht ...
LG
... Der hat bereits ein Foto des neuen Handys publiziert. Tatsächlich verfügt das Handy über deutlich weniger Rand um den Bildschirm als seine Vorgänger. Apropos Vorgänger ...
... Der hat bereits ein Foto des neuen Handys publiziert. Tatsächlich verfügt das Handy über deutlich weniger Rand um den Bildschirm als seine Vorgänger. Apropos Vorgänger ...
Evan Blass / Twitter
Eines der Messe-Highlights dürfte aber unweigerlich das Nokia 3310 werden. Oder genauer gesagt: die neue Version davon. HMD Global, die Firma die unter dem Nokia-Namen neue Mobiltelefone vertreibt, plant, den Handy-Klassiker neu aufzulegen. Daneben wird die Firma auch weitere Android-Smartphones vorstellen.
Eines der Messe-Highlights dürfte aber unweigerlich das Nokia 3310 werden. Oder genauer gesagt: die neue Version davon. HMD Global, die Firma die unter dem Nokia-Namen neue Mobiltelefone vertreibt, plant, den Handy-Klassiker neu aufzulegen. Daneben wird die Firma auch weitere Android-Smartphones vorstellen.
Discostu / Wikipedia
1 / 12

Das Techjahr 2017steuert auf den ersten Höhepunkt zu. In Barcelona treffen sich ab Sonntag alle Firmen, die irgendwas mit Smartphones zu tun haben.

In den Messehallen tummeln sich Telecomkonzerne, Handyhersteller, Handyhüllenhersteller, Internetgiganten, winzige Start-ups, Autokonzerne, Softwarefirmen... Insgesamt über 2000 Aussteller. Alle wollen sie zeigen, wie gut sie für die Zukunft gerüstet sind und natürlich in erster Linie neue Kunden und Geschäftspartner finden.

Tablet statt Handy

Mit rund 30’000 Besuchern nutzen viele Firmen die nur einem Fachpublikum vorbehaltene Messe, um ihre Neuheiten vorzustellen. In den letzten Jahren hat zum Beispiel Samsung sein wichtigstes Smartphone, das Galaxy S, jeweils auf der Messe vorgestellt.

Heuer spart sich der Konzern die Ankündigung allerdings noch einen Monat für einen eigenen Event auf. An der Messe wird es wohl nur ein kurzes Video mit ersten Hinweisen auf das neue Telefon zu sehen geben. Stattdessen zeigt Samsung voraussichtlich ein neues Tablet.

Sowieso ist schon einiges bekannt oder mindestens Grund von Spekulationen, was heuer in Barcelona vorgestellt werden könnte. Unsere Bildstrecke zeigt die wichtigsten und spannendsten Neuheiten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch