Zum Hauptinhalt springen

Bald problemlos telefonieren in SBB-Wagen?

Die SBB rüsten 1083 Fernverkehrswagen auf 3G um. Surfen mit WLAN bleibt jedoch weiterhin Zukunftsmusik. Ein Besuch im Reparaturzentrum Zürich-Altstetten.

Ein Wagen des Typs IC 2000 wird auf 3G umgerüstet: SBB-Reparaturzentrum Zürich-Altstetten.

Im Video zeigt SBB-Projektleiter Rudolf Affentranger, wie ein IC 2000 Doppelstockwagen von 2G auf 3G umgerüstet wird. «Wir haben eine Verbesserung für den Kunden im Fahrzeug bezüglich der Qualität und des Durchsatzes seiner Daten am Mobiltelefon», verspricht Affentranger. Surfen via WLAN wird jedoch wie bisher nur in den Businesswagen des IC 2000 und des EW IV möglich sein: «WLAN ist ein anderes Projekt, da gibt es noch keinen Entscheid.» Auch eine Aufrüstung der S-Bahnen sei im Moment nicht geplant, so Affentranger: «Das ist noch offen. S-Bahnen haben gar keine Verstärkung für die Mobiltelefonie».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.