Zum Hauptinhalt springen

App spielt alle Videos auf dem iPhone ab

Das lästige Umwandeln von Clips fürs iPhone ist vorbei: Der VLC Media Player spielt nahezu jedes Dateiformat auf dem Smartphone ab.

Videodateien auf das iPhone zu packen war bisher mit einiger Arbeit verbunden. Wer seine Clips in iTunes vom Computer in den Film-Ordner verschieben wollte, erhielt häufig die Meldung, dass das Video auf dem Apple-Handy nicht wiedergegeben werden kann. Der Grund: Das Smartphone akzeptiert nur bestimmte Formate wie zum Beispiel MP4. Mit Hilfsprogrammen wie zum Beispiel Pop Corn, iPhone Converter oder Hand Brake musste man die Dateien deshalb zuerst umwandeln.

Dank der kostenlosen App VLC Media Player (auch fürs iPad erhältlich) gehört das lästige Konvertieren endlich der Vergangenheit an. Sie spielt nahezu alle Formate ab: FLV, MPEG, Avi, DivX, Xvid ab. Nicht unterstützt wird RAR. Die Clips schaut man innerhalb der App an.

Per Drag and Drop in iTunes-Ordner

Redaktion Tamedia konnte im Test mit dem iPhone 4 problemlos Clips im FLV-Format aufs Smartphone kopieren. Auf dem 3GS-Modell laufen Clips dieses Formats aber nicht immer flüssig. So funktioniert der VLC-Player:

1. Das iPhone am Computer anschliessen und iTunes öffnen.

2. Dort neben «Info» auf «Apps» klicken und runterscrollen. Es erscheinen zwei Fenster. Links auf das VLC-Logo klicken. Auf der rechten Seite erscheint dann das Fenster, in welches man die Videodateien vom Computer reinziehen kann.

3. «Synchronisieren» klicken und die Clips werden aufs iPhone gespielt.

4. Öffnet man die VLC-App erscheint die Liste mit den Videos.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch