Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommt nächste Woche der Siri-Lautsprecher?

Am Pfingstmontag wird Apple an der jährlichen Entwicklerkonferenz zum ersten Mal seit Jahren nicht nur Software, sondern vermutlich auch Hardware zeigen. Nebst neuen iPads und Macs ist in verschiedenen Gerüchten immer mal wieder die Rede von einem Siri-Lautsprecher. Nun berichtet auch Bloomberg, dass Apple am Montag einen solchen zeigen könnte. Interssant sind am Artikel vor allem zwei Details: Einerseits habe der Lautsprecher keinen Bildschirm, wie zuvor spekuliert wurde. Von anderen Lautsprechern soll er sich durch speziellen Surround-Sound abgrenzen. Die Produktion der neuen Lautsprecher habe bereits begonnen.Im Bild: Steve Jobs präsentierte 2006 den iPod-Hi-Fi-Lautsprecher. Er wurde kein Erfolg und verschwand schnell wieder aus dem Sortiment.
Eine britische Studie hat untersucht, nach welchen Kriterien Millennials, also Menschen die zwischen 1980 und 1999 geboren wurden, Ferien aussuchen. Obenaus schwang mit 40 Prozent «Instagrammability», wie der «Independant» berichtet. Auf Rang zwei folgen mit 24 Prozent die Preise und Verfügbarkeit von Alkohol.
Mit dem Start des Galaxy S8 hätte auch Samsungs eigener Sprachassistent Bixby – wenigstens in den USA und Südkorea – starten sollen. Der Starttermin in den USA wurde jedoch nach hinten verschoben und wie die «Washington Post» berichtet, gebe es auch immer noch kein konkretes Datum. Laut dem Artikel soll es frühestens Ende Juni so weit sein.
1 / 4