Zum Hauptinhalt springen

Wetteranimationen für das Handy

Ein neues Meteoprogramm für das iPhone liefert erstmals in Radaranimationen eingearbeitete Blitze.

Meteonews lanciert eine Wetter-App für das iPhone. Die Anwendung ist auf den Schweizer- und auf den französischen Mark konzentriert, liefert aber auch weltweit GPS-basierte Wettervorhersagen für den aktuellen Aufenthaltsort respektive das individuelle Lokalwetter.

Die Prognosen basieren laut dem Communiqué «namentlich in der Schweiz und Frankreich auf den Vorhersagen des professionellen Meteo-News-Teams und nicht auf einem unbearbeiteten Wettermodell-Output». Um sich rechtzeitig vor nahenden Gewittern und Unwettern in Sicherheit bringen, seien erstmals in der Radaranimation auch Blitzeinschläge eingearbeitet worden.

Die App Meteonews ist per sofort verfügbar und kostet 4.40 Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch