Zum Hauptinhalt springen

Twitter droht Zusammenbruch

Der Kurznachrichtendienst musste wegen der Fussball-Weltmeisterschaft seine Kapazitäten verdoppeln.

Ein Ingenieur von Twitter zeigte sich über die WM-Nachrichtenflut sehr besorgt.
Ein Ingenieur von Twitter zeigte sich über die WM-Nachrichtenflut sehr besorgt.

Der Internetdienst Twitter droht unter der Vielzahl von Nachrichten zur Fussball-Weltmeisterschaft zusammenzubrechen. Dies gelte vor allem dann, wenn attraktive Spiele anstehen, warnte der zuständige Ingenieur Jean-Paul Cozzatti im Twitter-Blog. Der Kurznachrichtendienst habe seine Kapazitäten zwar vorsorglich verdoppelt. Aber es sei trotzdem damit zu rechnen, dass der Dienst immer mal wieder unter der Flut von Nachrichten zusammenbreche.

AFP/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch