Zum Hauptinhalt springen

Facebook-Gründer kauft Luxusanwesen

Mark Zuckerberg wird laut einem Pressebericht vom einfachen Mieter zum stolzen Besitzer einer noblen Villa.

Sein Vermögen wurde im vergangenen Jahr vom «Forbes»-Magazin auf 6,9 Milliarden Dollar geschätzt: Mark Zuckerberg.
Sein Vermögen wurde im vergangenen Jahr vom «Forbes»-Magazin auf 6,9 Milliarden Dollar geschätzt: Mark Zuckerberg.
AFP

Der Mitbegründer des Internetnetzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, wird laut einem Pressebericht vom einfachen Mieter zum stolzen Besitzer einer noblen Villa.

Diese befinde sich in Palo Alto in unmittelbarer Nähe der neuen Firmenzentrale im Technologiezentrum Silicon Valley im Norden von Kalifornien, berichtete die regionale US-Zeitungsgruppe «Bay Area News Group» am Donnerstag.

Salzwasserpool und fünf Schlafzimmer

Aus Behördenunterlagen gehe hervor, dass der 26-Jährige sieben Millionen Dollar für das Haus bezahlt habe. Das Anwesen verfügt demnach über einen Salzwasserpool, ein Musikzimmer und fünf Schlafzimmer.

Seit dem Ende seines Studiums an der renommierten Harvard-Universität lebte Zuckerberg, der Facebook im Jahr 2004 mitbegründet hatte, nach Angaben der Zeitungsgruppe in Palo Alto zur Miete. Zuckerbergs Vermögen wurde im vergangenen Jahr vom «Forbes»-Magazin auf 6,9 Milliarden Dollar (5,2 Milliarden Euro) geschätzt.

Rasantes Firmenwachstum

Derzeit bereitet sich das Unternehmen auf einen Umzug in den früheren Firmensitz des Computerkonzerns Sun Microsystems im Silicon Valley vor. Wegen seines rasanten Wachstums stockte Facebook die Zahl seiner Mitarbeiter in den vergangenen Jahren um etwa 50 Prozent jährlich auf. Die neue Zentrale besteht aus neun Gebäuden mit einer Bürofläche von rund 93'000 Quadratmetern.

AFP/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch