Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Als hätten sie zu viel Botox verwendet»

Animierte Filme wie «Toy Story», «Shrek» (Bild) und «Ratatouille» erzielten grosse Erfolge und waren längst nicht nur beim jüngeren Publikum beliebt.
Der Streifen «Avatar – Aufbruch nach Pandora», für den die Macher computeranimierte Szenen mit real gedrehtem Material vermengten, wurde gar zum grossen Kassenschlager.
«Milo und Mars» läuft ab 28. April in Deutschschweizer Kinos.
1 / 5