Zum Hauptinhalt springen

iPhone-Rivalen auf der Überholspur

Grosser Bildschirm, mehr Funktionen, starker Prozessor: In einem Test von «Computerbild» stachen die Rivalen Apples Smartphone aus.

Auch das Smartphone seiner Firma schnitt im «Computerbild»-Test gut ab: HTC-Vorstandsmitglied Phil Blair.
Auch das Smartphone seiner Firma schnitt im «Computerbild»-Test gut ab: HTC-Vorstandsmitglied Phil Blair.
Reuters

Das iPhone ist weiterhin Kult, so «Computerbild», aber längst nicht mehr konkurrenzlos. Die im Test unter die Lupe genommenen Rivalen des Apple-Geräts – Samsung Galaxy S2, HTC Sensation und Sony Ericsson Xperia Arc – konnten mit grossem Bildschirm, mehr Videofunktionen und starkem Prozessor punkten.

Im Test zeigte sich aber auch, was Apple mit dem iPhone geleistet hat. So ist der Bildschirm des Galaxy S2 zwar grösser und wird auch als kontrastreich beschrieben, aber im Test war er weniger scharf und deutlich dunkler als das Retina-Display des iPhone 4, «sodass im Sonnenlicht wenig zu sehen ist», wie «Computerbild» feststellte.

Überzeugende Video-Funktionen

Überzeugen konnten die Smartphones mit ihren Video-Funktionen. So geben sie HD-Videos nicht nur auf dem Display, sondern über einen (zusätzlichen) Adapter auch auf dem Fernseher wieder. In Sachen Geschwindigkeit punkten die Geräte von Samsung und HTC zudem mit einem Doppelkern-Prozessor. Preis-Leistungs-Sieger wurde das Sony Ericsson Xperia Arc.

dapd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch