Zum Hauptinhalt springen

Erstes Video von Steve Jobs nach der Auszeit

Der Apple-Chef wurde erstmals seit seiner erneuten Erkrankung vor einer kalifornischen Krebsklinik gefilmt.

Apple-Chef Steve Jobs verlässt die Krebsklinik. Quelle: Radaronline.com

Mitte Januar gab Steve Jobs eine erneute Auszeit bekannt. Der Verwaltungsrat habe ihm erlaubt, eine gesundheitsbedingte Auszeit zu nehmen, liess Jobs mitteilen. Er bleibt aber nach eigenen Angaben Konzernchef – und damit an wichtigen strategischen Entscheidungen beteiligt.

Insgesamt ist es bereits das dritte Mal, dass Steve Jobs krankheitsbedingt vorübergehend aus dem Tagesgeschäft aussteigt. Während seiner Pause 2009 unterzog er sich einer Lebertransplantation, 2004 war er wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs operiert worden.

Erst kürzlich publizierte der «National Enquirer» Bilder, die den 55-Jährigen auf dem Weg ins Stanford Cancer Center in Kalifornien zeigen. Seither hält sich hartnäckig das Gerücht, dass der Apple-Chef wieder an Krebs erkrankt ist. Im Video von radaronline.com ist zu sehen, wie der Apple-Mitgründer die Krebsklinik verlässt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch