Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Apple korrigiert iPad-Werbung

Im iPad der dritten Generation ist der neue Mobilfunkstandard LTE (4G) verbaut. Damit warb Apple bis vor kurzem auch bei uns auf der Website. Doch das iPad-LTE ist voll und ganz auf die US-Netzwerke und -Frequenzen ausgerichtet – funktioniert also in Europa nicht.
Apple hat nun kurz vor dem Verkaufsstart in der Schweiz die Bezeichnung «4G» durch das Netzwerk-Symbol ersetzt.
Das weiterhin integrierte 3G (DC-HSDPA) ist für jene Momente, in denen kein WLAN verfügbar ist, durchaus flink.
1 / 3
Weiter nach der Werbung

Apps müssen sich für Retina-Display rüsten

iPad Mini: Spekulationen gehen weiter