Zum Hauptinhalt springen

Fasnachtszeitung«Diggi Boscht!»

Das Fasnachts-Comité lanciert eine Zeitung als Ersatz zum Drummeli-Programm und zum Fasnachtsführer «Rädäbäng».

Als Sonderausgabe lanciert das Fasnachts-Comité die Zeitung «Diggi Boscht!».
Als Sonderausgabe lanciert das Fasnachts-Comité die Zeitung «Diggi Boscht!».

Am Donnerstag ist es so weit, dann ist der «Basler Zeitung» die «Diggi Boscht!» beigelegt. Es handelt sich um ein Produkt des Fasnachts-Comités. Die Tatsache, dass in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie das Drummeli nicht durchgeführt werden konnte und die Fasnacht ohne Cortège, Laternenausstellung, Kinderfasnacht, Schnitzelbänke und Guggenmusikkonzerte stattfindet, wollte das Comité nicht einfach so stehen lassen. Und es nahm sie zum Anlass, wenigstens einen Ersatz zum Drummeli-Programm und zum Fasnachtsführer «Rädäbäng» zu bieten. Entstanden ist die 48 Seiten umfassende Zeitung «Diggi Boscht!». In ihr finden sich nicht nur Informationen über fasnächtliche Aktionen, sondern auch witzige Aperçus, Gedichte und Geschichten, die in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft blicken. (hei)

1 Kommentar
    Bruno Kalt

    Wunderbaar - ein wenig Fasnacht!