Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Samstagsgespräch mit Johannes FreyerDieser Mönch lebt von 150 Franken pro Monat

«Irgendwann ist der Punkt erreicht, da verliert man seine Freiheit, wird vom Besitz versklavt», sagt Johannes B. Freyer.