Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Tour-Leader Tadej PogacarDieser Mann hofft auf noch mehr Regen

Müde, mit Sonnenbrand und schlecht geschlafen: Leader Tadej Pogacar klagt.
Weiter nach der Werbung

So viel Vorsprung hatte zuletzt nur jener, dessen Name man nicht nennt

Furchteinflössend für die Konkurrenz: Woche 3 ist seine Spezialität

Sein bislang einziger schwacher Moment: Pogacar kann am Mont Ventoux Vingegaard nicht folgen.
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Jürg Rüegg

    Die Milliarden schweren Sponsoren der gewissen Team‘s haben ALLE Möglichkeiten dieser Welt um bei den Kontrollinstanzen für Beruhigung (Bestechung) zu sorgen. So Rad zu fahren ist ein Ding der Unmöglichkeit. Die Zeiten am Mont Ventoux wurden ja noch um min. eine Minute verbessert, im Vergleich zu der Zeit des Namenlosen.