Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Diese SVPler könnten es in den Bundesrat schaffen

Heiss gehandelt: Der bestätigte Bündner Nationalrat Heinz Brand, hier mit der neu gewählten SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher, steht ganz oben auf der Liste der möglichen Bundesratskandidaten.
Zu den möglichen Kandidaten für einen zweiten Bundesratssitz gehört auch der Schaffhauser Ständerat Hannes Germann.
Köppels Favorit: Parteipräsident Toni Brunner sagte bisher stets ab, eine Kandidatur sei für ihn keine Option. Allerdings hat sich Ueli Maurer 2008 nach Samuel Schmids Rücktritt ähnlich verhalten.
1 / 8

Der frühere Job als Handicap

Knecht muss zweiten Wahlgang abwarten

Tessiner Heimat als Pluspunkt

Hurter und Rösti gelten als moderat

Brunner, Eberle und Spuhler wollen nicht

Frauen sind nicht im Gespräch

SDA/kko