Zum Hauptinhalt springen

Analyse der GrossratswahlenDiese Politiker sind auch ausserhalb ihrer Partei beliebt

Die Staatskanzlei hat eine Statistik zu den Grossratsresultaten veröffentlicht. Diese gibt Aufschluss darüber, welche Basler Politiker über ihre Parteiwählerschaft hinaus Stimmen sammeln konnten.

Die 100 Grossräte und Grossrätinnen von Basel-Stadt stehen seit dem 25. Oktober fest. Doch einige Fragen im Nachgang zu den Wahlen sind noch offen: Welche Politiker konnten auch ausserhalb ihrer Partei punkten? Und wem ist es zuzuschreiben, dass Eric Weber wieder ins kantonale Parlament einzieht?

Die Statistik der Basler Staatskanzlei verrät viel über das Wahlverhalten der Basler und Baslerinnen. So zum Beispiel über die Vorlieben der Panaschierer, die manche Namen auf ihrer Wahlliste streichen und durch Kandidierende von anderen Parteien ersetzen. Oder über die Präferenzen der Wähler, die sich für gar keine Liste entscheiden und querbeet durch die Parteienlandschaft Namen herauspflücken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.