Zum Hauptinhalt springen

Pop-BriefingZu dieser Musik tanzt Sibylle Berg

In der heutigen Pop-Kolumne stellen wir einen Sänger vor, vor dem sich Stephan Eicher fürchtet, eine Idee, wie SRF die Musikszene froh stimmen könnte, und die Erinnerung an eine New-Wave-Band, die vom Trio Eugster gefördert wurde.

Wie wärs mit ein bisschen mehr Sendezeit für Schweizer Musik im heimischen Fernsehen: zum Beispiel für die staunenswerte Pina Jung?
Wie wärs mit ein bisschen mehr Sendezeit für Schweizer Musik im heimischen Fernsehen: zum Beispiel für die staunenswerte Pina Jung?
Foto: Dady Kenny

Das muss man hören

Es ist also wieder so weit: Es gilt nach Musik zu fahnden, die uns wohlig in die Heimarbeit geleitet. Und es gilt, sich wieder am Kleinen zu erfreuen: Die belgischen Schöngeist-Schwarzmaler Balthazar schenken uns mit «Losers» einen Track, der eine wunderbar schlurfige Pracht entwickelt – gleichzeitig süffig und besoffen. Und da ist diese Zeile, die sich alle Kulturschaffenden aufs Steissbein tätowieren könnten: «We are losers on the verge of something great». Das Stück ist der erste Vorbote eines neuen Albums, das bereits im Januar 2021 erscheinen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.