Zum Hauptinhalt springen

Herz-Kreislauf-Notfall?Diese App kann Leben retten

Die Schweizerische Herzstiftung hat eine App entwickelt, die Aussenstehenden hilft, sich bei einem Herznotfall richtig zu verhalten.

Schmerzen in der Brust: Die App «Help Notfall» hilft, bei Herznotfällen schnelle medizinische Hilfe zu leisten.
Schmerzen in der Brust: Die App «Help Notfall» hilft, bei Herznotfällen schnelle medizinische Hilfe zu leisten.
Foto: Getty

Eine Person liegt bewusstlos am Boden, klagt über Schmerzen in der Brust oder spricht plötzlich verwaschen: typische Anzeichen für ein akutes Herz-Kreislauf-Problem – etwa einen Herzstillstand, einen Herzinfarkt oder einen Hirnschlag.

Zwar haben fast alle irgendwann mal einen Nothelferkurs besucht. Doch wenn man dann viele Jahre später tatsächlich mit einer entsprechenden Situation konfrontiert ist, kann man sich in der Aufregung oft nicht mehr an das Gelernte erinnern. Deshalb hat die Schweizerische Herzstiftung eine App entwickelt, die Aussenstehenden hilft, Herz-Kreislauf-Notfälle zu erkennen und im entscheidenden Moment richtig zu handeln.

Die App führt Personen, die mit einem Notfall konfrontiert sind, schrittweise durch die nötigen lebensrettenden Massnahmen. Stellt sich heraus, dass die betroffene Person schnelle medizinische Hilfe benötigt, kann über die App sogleich der Notruf betätigt werden. In einem Wissenteil kann man zudem vorbeugend seine Kenntnisse auffrischen.

«Help Notfall»: Praktische Handlungsanleitung für Notfälle. Für iOS und Android gratis.
«Help Notfall»: Praktische Handlungsanleitung für Notfälle. Für iOS und Android gratis.
Foto: PD
5 Kommentare
    Franz Süss

    Viel wichtiger finde ich, dass es endlich - wie schon z.B. im Kanton Tessin seit längerem vorhanden - eine App gibt, die schweizweit sofort den nächsten Defibrilator anzeigt. DAS rettet nachweislich viele Leben! Gemäss Studien sterben so bis zu 3x (!) weniger Personen an einem Herzinfarkt. Leute mit Defibrilator-Ausbildung gibt es relativ viele, da v.a. in allen grösseren Firmen entsprechende Kurse angeboten werden. Defi's gibt es auch relativ viele. Aber wenn es zu einem Notfall kommt, muss man auch einen Defi finden.