Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Wurzel des Übels bleibt unangetastet

Papst und Bischöfe berieten unter sich und waren nicht bereit, sich und das System zu hinterfragen. Foto: AFP/Giuseppe Lami

Ohne die systemischen Ursachen des Missbrauchs anzugehen, bleibt es bei der Symptombekämpfung

Sexualverzicht ist für die wenigsten lebbar und der Zölibat ein Risikofaktor für Missbrauch

Bezeichnenderweise war der Missbrauch an Frauen und Nonnen am Gipfel Thema nur am Rande