Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Smørrebrød-RevolutionDie Welt ist eine Scheibe

Aus einem Pausensnack wird ein Gourmet-Essen: Roggenbrot mit Zwiebeln, Holunderblüten und Kräutern.
Weiter nach der Werbung

Exzellente und bezahlbare Küche

Ein Schwede hilft den Dänen

«Es gibt nichts Grösseres, als wenn du mit einem Gericht schaffst, dass den Leuten die Erinnerung an ihre Kindheit aufsteigt.»

Magnus Pettersson
3 Kommentare
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Wer sein Schwartbrot selber machen will, der sollte bedenken, es war früher üblich den Teig tagelang bei tiefer Temperatur gehen zu lassen. Diese Aromen gibts nur daheim. Kann man nicht mehr kaufen. Und ich mache oft nur Vegibelag. Gerade Rettich ist dünn gehobelt schon fast ein Gewürz. Und man kann auch ein Tatar aus rohem Fisch drunter jubeln, falls Gemüse nicht genügt. Dann sind drei Scheiben Brot eine vollwertige und sehr gesunde Mahlzeit. Pfeffer sollte man frisch gemörsert verwenden. Wer es mit dem Salz weniger hat, da dann Seetang/Algen verwenden. Man bekommt dafür zwar keine Sterne, aber die Blicke sind wie ein Himmel voller.