Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Welt des Oswald Grübel gibt es nicht mehr

1 / 6
Als ehemaligem UBS-Manager werden auch Mark Branson Chancen eingeräumt. Heute leitet der Brite den Bereich Banken bei der Schweizer Aufsichtsbehörde. Berühmt wurde Branson durch seine Aussage für die UBS vor einem Komitee des US-Senats, das im März 2009 die Steuerhinterziehungspraktiken von Banken, insbesondere der UBS zu untersuchen hatte (siehe Bild).
Die Zeit von Oswald Grübel an der Spitze der UBS neigt sich ihrem Ende zu. Die Nachfolger stehen bereit.
Thronfavorit ist Sergio Ermotti. Grübel hat ihn erst in diesem Frühjahr zur UBS geholt. Zuvor bekleidete er Spitzenposten bei der US-Bank Merrill Lynch und beim italienischen Institut Unicredit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin