Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel zum EU-KompromissDie vier wichtigsten Folgen für die Schweiz und Europa

Ein Erfolg, auch wenn sie mit ihren ursprünglichen Vorschlägen nicht durchgedrungen sind: Die Staatschefs Frankreichs und Deutschlands Emmanuel Macron (vorne links) und Angela Merkel (vorne rechts) am Dienstagmorgen in Brüssel.

Welche Bedeutung hat der Gipfel aus Schweizer Sicht?

Was sagt der Frankenkurs zum Erfolg des Gipfels aus?

«Die Instabilität im Euroraum war bisher der wichtigste Grund, weshalb der Franken immer wieder zu einer massiven Überbewertung neigte.»

Welche Bedeutung hat der Beschluss für die Wirtschaft der Europäer?

«Mit Blick auf die bisherige Geschichte ist der gesamte Unterstützungsbeitrag von 750 Milliarden beeindruckend hoch.»

Ist das der Durchbruch zu einer nachhaltigen Stabilisierung?

97 Kommentare
    Joseph Bucheli

    Eine Fehlentscheidung.

    und richtig - es löst das Problem nicht - es verschimmert es noch. Die Schulden werden irgendwann fällig. Bezahlt werden könnten diese über Negativezinsen auf allen Konten. Dafür muss sichergestellt werden, dass es kein Bargeld mehr gibt. In Zypern wurde dies in der Finanzkrise schon mal gemacht.

    Und marode Systeme weiterführen wird belohnt!

    zudem wird das Geld einfach versickern - oder bei denen landen welche schon genug haben - aber sicher nicht bei den einfachen Menschen. Diese werden weiterhin Probleme haben satt zu werden!