Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

GastbeitragDie Verwaltung darf jetzt künstliche Intelligenz nutzen – doch sie muss aufpassen

In Bereichen wie Steuerveranlagung, Vergabe von Sozialleistungen und Bewilligungsverfahren wird der Staat automatisierte Entscheide einsetzen dürfen: Blick ins Konkursamt Zürich.

Entscheidend wird sein, dass Dritte jederzeit und ohne Einschränkungen solche Systeme überprüfen können.

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz muss demokratisch begleitet werden.