Zum Hauptinhalt springen

Konsumentenschützerin Sara Stalder«Viele sind zu gutgläubig», sagt sie und zeigt, wie man sich wehrt

Während der Corona-Krise wird das Team von Sara Stalder mit Anfragen überhäuft. Die Konsumentenschützerin hält ihr Gesicht hin – auch wenn es schwierig wird.

Die einen lieben sie, die anderen reagieren sich an ihr ab: Sara Stalder, Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz.
Die einen lieben sie, die anderen reagieren sich an ihr ab: Sara Stalder, Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz.
Fotos: Adrian Moser

Noch heute ist Sara Stalder manchmal verblüfft. Darüber, was sich sogar etablierte Schweizer Firmen leisten. Jüngstes Beispiel: eine Aktion für Kinder, die gerade bei Coop stattfindet. Der Detailhändler, der gern mit Nachhaltigkeit wirbt, hat mit dem WWF zusammengespannt und unter anderem eine Znünibox und herzige Plüschtierli auf den Markt gebracht. Klar, wollen Eltern wie Kinder dieses politisch korrekte Bijou haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.