Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Folgen der Corona-KriseDie Unabhängigkeit der Schweizer Notenbank gerät in die Debatte

Verteidigt eisern seine Unabhängigkeit: SNB-Präsident Thomas Jordan.
Weiter nach der Werbung

Auch Waffenfirmen im Porfolio

Geschützt durch das Gesetz

55 Kommentare
Sortieren nach:
    Renate Blatter

    Politiker geben zuviel Geld aus. Das sagt der oberste Kassenverwalter des Bundes. Und der muss es wissen. Sie benehmen sich wie Fürsten und haben noch die Frechheit zu sagen, wir können uns das leisten. Und weil sie nicht in der Lage sind haushälterisch umzugehen, wollen sie sich jetzt auch in die Geldpolitik der SNB einmischen um ihre verfehlte Finanzpolitik zu vertuschen und zu sanieren. Die haben in guten Zeiten eine Schuld von 100 Mrd geschaffen und jetzt wollen sie diese Summe verdoppeln. Die neuen Gessler machen sich breit im Bundeshaus!