Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das digitale neue JahrDie Tech-Riesen müssen beweisen, dass sie es noch draufhaben

Ist die Luft draussen? Farbige Ballone bei der Eröffnung des Google Campus an der Europaallee in Zürich, 27. Juni 2022.

Google: Starke Zeichen sind gefragt

Die KI-Bots sind bei den Fakten nicht immer sattelfest und verbreiten mitunter eklatante Fehlinformationen.

Facebook: Das Metaversum braucht mehr Schub

Das Metaversum ist trotz einiger Marketing-Strohfeuer kaum vom Fleck gekommen.

Besucher machen Selfies vor dem Meta-Logo in Menlo Park, Kalifornien – und zwar an dem Tag, als der Konzern die Entlassung von mehr als 11’000 Mitarbeitenden angekündigt hat.

Microsoft: Die Endanwender ernster nehmen

Im Januar 2022 hatte Microsoft die Übernahme des Videospielunternehmens für 68,7 Milliarden Dollar angekündigt.

Die Streamerin Leahviathan spielt «Diablo Immortal» gegen den Gitarristen der Metalcore-Band Bury Tomorrow. Das Spiel stammt von Activision Blizzard, dem Unternehmen, das Microsoft übernehmen will.

Apple: Die VR-Katze muss aus dem Sack

Am 23. November geraten beim Apple-Zulieferer Foxconn in Zhengzhou Demonstranten und Sicherheitskräfte aneinander.
Die Apple Watch Ultra ist der Star an einem Apple-Event in Cupertino, Kalifornien.

Amazon: 2023 ist das Ende oder der Neuanfang der vernetzten Lautsprecher

Denkbar ist, dass wir «Alexa 2.0» sehen werden.

Jeff Bezos hat nach seinem Rücktritt als Amazon-Chef mehr Zeit für den Sport: Hier spricht er mit den Eigentümern der American-Football-Teams Kansas City Chiefs und Los Angeles Chargers im Arrowhead Stadium in Kansas City.