Zum Hauptinhalt springen

Interview mit FCB-Rückkehrer Oberlin«Die Suche nach Gott und mir selbst hat mich als Fussballer gebremst»

Dimitri Oberlin ist nach seiner Ausleihe zurück beim FC Basel. Im Gespräch sagt er, warum er bleiben möchte, was er finden will – und warum sein Benfica-Tor bis heute sein grosses Highlight geblieben ist.

Dimitri Oberlin und sein liebstes Spielzeug.
Dimitri Oberlin und sein liebstes Spielzeug.
Foto: Daniela Frutiger (Freshfocus).

Dimitri Oberlin, am 27. September 2017 feierten Sie Ihren 20. Geburtstag – und schossen mit dem FC Basel am Abend in der Champions League ein Tor, das um die Welt ging: Sie wehrten den Ball im eigenen Strafraum ab, sprinteten über das ganze Feld, wurden angespielt und erzielten das 2:0 beim Basler 5:0-Sieg über Benfica Lissabon. Wann haben Sie sich die Szene zum letzten Mal angeschaut?

Vor circa zwei Monaten. Ein Freund hat mir das Video geschickt, weil es wieder irgendwo aufgetaucht war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.